Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der PS! Theatergastronomie, Catering & Service GmbH

  1. Preise
    Unsere Preise verstehen sich brutto, inkl. der gesetzlichen MwSt.
    Unsere Preise sind Inklusivpreise in Bezug auf das benötigte Equipment, das in direktem Bezug zu den georderten Speisen und Getränken steht.

    Eine Preisanpassung kann im Falle von erhöhten Kosten und Löhnen stattfinden, wenn mehr als 3 Monate zwischen Veranstaltungstermin und Vertragsabschluss liegen.

    Zusätzliche Kosten entstehen für Personal, Lieferung, Auf-/Abbau sowie Equipment, das nicht in direktem Bezug mit dem georderten Speisen und Getränken stehen wie Technik, Stehtische, Tischwäsche, Tischschmuck etc.
  2. Angebot
    Unsere Angebote sind bis zum Vertragsabschluss freibleibend. Wir behalten uns vor durch saisonale oder qualitätsbedingte Veränderungen einzelne Artikel mindestens gleichwertig im Austausch zu ersetzen.
  3. Auftrag
    Die Auftragsbestätigung wird vom Besteller unterschrieben an uns zurück gesandt. Dadurch ist der Vertrag verbindlich. Mündliche Vereinbarungen und Absprachen gelten nur, wenn Sie durch uns schriftlich bestätigt wurden.

    Des Weiteren werden durch die Vertragsannahme auch die AGBs anerkannt.

    Um für Ihre Veranstaltung / Lieferung einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, ist die rechtzeitige Bekanntgabe der definitiven Teilnehmerzahl / Stückzahl für unsere Organisation, Küche und Keller unabdingbar. Der Stichtag der finalen Bestellung entnehmen Sie Ihrer Auftragsbestätigung. Diese sind dann verbindlich für die Rechnungslegung.

    Bei sehr kurzfristigen Bestellungen kann es zu einem Mehraufwand kommen.
  4. Lieferbedingungen / Außer Haus
    Die in unserer schriftlichen Auftragsbestätigung angegebene Lieferadresse und Lieferzeitpunkt sind grundsätzlich verbindlich.

    Auch bei größter Sorgfalt und Planung kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Der Kunde räumt uns daher eine Toleranzzeit von 30 Minuten ein.

    Bei der Buchung von Equipment außer Haus bleibt die PS! Theatergastronomie GmbH der Eigentümer.

    Das geliehene Equipment darf nur vom Kunden am vereinbarten Ort zweckgemäß verwendet werden. Fehlende Gegenstände werden zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt. Bei Beschädigungen werden die anfallenden Reparaturkosten in Rechnung gestellt.

    Sollten durch unvorhersehbare, außergewöhnliche Umstände, wie z.B. höhere Gewalt, die Lieferung oder Leistung unmöglich werden, ist die PS! Theatergastronomie GmbH von der Lieferverpflichtung entbunden. Hieraus hergeleitete Schadensersatzansprüche des Auftraggebers entfallen.

    Alle ausgeliehenen Artikel werden in Rechnung gestellt, auch wenn diese im Nachhinein nicht benötigt werden.
  5. Stornierung Veranstaltung
    Sie haben die Möglichkeit bei erteilten Aufträgen bis 14 Tage vor Veranstaltung kostenfrei zu stornieren. Danach stellen wir 50% in Rechnung, innerhalb von 3 Tagen vor der Veranstaltung berechnen wir 100% des Auftragswertes ab.

    Sollten durch Ihren Auftrag weitere Dienstleistungen durch uns bestellt worden sein, berechnen wir die dadurch entstandenen Stornierungskosten an Sie weiter.
  6. Stornierung Lieferung
    Sie haben die Möglichkeit bei erteilten Aufträgen bis 7 Tage vor Lieferung kostenfrei zu stornieren. Bis 3 Tage vor Lieferung berechnen wir 50 % des Auftragswertes, danach behalten wir uns vor Ihnen 100 % in Rechnung zu stellen.
  7. Zahlungsbedingungen
    Die Rechnung ist sofort nach Erhalt innerhalb acht Werktagen ohne Skontoabzug per Überweisung zu begleichen. Barzahlung ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Je nach Auftragsvolumen kann eine prozentuelle Anzahlung fällig sein, zahlbar bis 8 Werktage vor Lieferung / Veranstaltung. In besonderen Fällen behalten wir uns eine 100 % Vorauszahlung vor.

    Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so werden für den Vertragspartner bankübliche Verzugszinsen sowie Mahngebühren fällig, die in Rechnung gestellt werden.
  8. Eigentumsvorbehalt & Haftung
    Wir behalten uns unser Eigentum an Equipment und gelieferter Ware vor. Bei den gelieferten Waren und Equipment geht die Haftung ab der Zustellung am Bestimmungsort auf den Kunden über. Bei Abholung durch den Kunden oder dessen Transporteur bei Übergabe ab unserem Firmensitz.
  9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Erfüllungsort und Gerichtstand für sämtliche, sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten, ist Stuttgart.
  10. Salvatorische Klausel
    Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Bedingungen unwirksam sein, so berührt das nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen. Abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich festgelegt werden

Stand: 21. November 2013

Pfefferer's Biergarten derzeit leider geschlossen!